Passé

——————— 2017—————

Begegnungskonzert

Das Farmsener Gitarrenensemble aus Hamburg ist zu Gast bei uns
am Samstag, dem 25. November 2017 um 19 Uhr in der Nürtinger Kreuzkirche.

Unter der Leitung von Clemens Völker und Mandy Bahle hören Sie u.a. Werke von Giovanni Gabrieli, Michael Prätorius, Astor Piazolla, Leo Brouwer, Clemens Völker und südamerikanische Folklore. Die Begegnung beider Orchester geht auf die erfolgreiche Teilnahme am 9.Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm zurück. Beide Orchester weisen Gemeinsamkeiten auf: Spieleranzahl, kontinuierliche Probenarbeit, musikalische Vorlieben, Präsenz in der Region und vieles mehr.

Das Farmsener Gitarrenensemble probt und konzertiert seit 1995 und steht in der anspruchsvollen Tradition klassischer Ensemblearbeit an der Hamburger VHS/Ost. In regelmäßigen Konzerten präsentiert das Ensemble sein vielseitiges Repertoire und repräsentiert gleichzeitig das hohe Niveau musikalischer Arbeit an der Hamburger Volkshochschule, z.B. im Rahmenprogramm des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“. Eine Debut-CD bei TrekelRecords und ein Radiomitschnitt der ARD dokumentieren die Qualitäten des Ensembles. Die zweite CD mit Musik aus Barock und Gegenwart erschien 2010.

Das Nürtinger Gitarrenorchester wurde 2001 gegründet und bietet – überregional – ambitionierten Gitarristen ein Podium für kultiviertes Ensemblespiel. Es konzertiert regelmäßig auf den Internationalen Gitarrenfestspielen in Nürtingen und den Jazz- und Klassiktagen in Tübingen. Im Frühjahr 2016 folgte eine Delegation des Orchesters einer Einladung in Tübingens Partnerstadt Perugia (Italien) und trat dort auf dem Festival „Musica dal mondo“ auf.

Da sich die Leiter von früheren Meisterkursen des Nürtinger Gitarrenfestivals bekannt sind, stand der Idee eines Austausches nichts mehr im Wege. Freuen Sie sich auf einen prall gefüllten Koffer voller Gitarrenmusik!

Am 15. und 16. Juli waren wir mit

zwei FREUNDSCHAFTSKONZERTEN zu hören:

Das war im Frühjahr:

25.03.2017/ bei „Nacht der Musik“ (Tage der Chor- und Orchester-Musik) Konstanz um 22.15 Uhr im Musiksaal der Stephansschule, Sankt- Stephans-Platz 17 (mehr …)

Unser Konzert in der „Nacht der Musik“ (Tage der Chor- und Orchester-Musik 2017) Ende März in Konstanz nahmen wir zum Anlass gleich ein ganzes Wochenende, unser Probenwochenende, am Bodensee zu verbringen. So wurde um den 25.03.2017 viel geprobt, aber auch entspannt und mit unserem Konzert zu ungewöhnlicher Zeit bildeten wir den Abschluss an diesem Abend im Musiksaal der Stephansschule.

           

———————2016———————

Unsere Konzertreise nach Perugia/Italien

Anfang Mai fand in Perugia, der Partnerstadt Tübingens, das Festival „Musica dal mundo“ statt! Das Nürtinger Gitarrenorchester begleitete dazu das Jugendgitarrenorchester der Musikschule Tübingen vom 5. – 8. Mai 2016. Insgesamt drei Konzerte fanden im beeindruckenden „Sala dei Notari“ im mindestens genau so beeindruckenden ‚Palazzo dei Priori‘ statt.

Ein Plakat, das in Perugia an vielen Wänden zu finden war und zum Konzert des Tübinger Jugendorchesters einlud.

Großes Zusammenspiel im Sala dei Notari: Nürtinger, Tübinger, Perugianer und Usbeken !

 

 

9. Deutscher Orchesterwettbewerb Ulm 2016 – wir waren dabei!

 

Wertungsspiel am 1. Mai 2016 um 10.30 Uhr im Haus der Begegnung in Ulm

Vom 30. April bis zum 08. Mai fand der Deutsche Orchesterwettbewerb (DOW) in Ulm statt. Dieser Wettbewerb wurde vom Dt. Musikrat in Kooperation mit der ARD ausgerichtet und vom Kultusministerium finanziert. Das Ziel ist es, das Musizieren von Laien in Orchestern zu fördern, darzustellen und zu veröffentlichen. Diesem deutschlandweiten Geschehen ist ein Auswahlverfahren in den Bundesländern vorausgegangen. Dazu stellte sich jedes Orchester mit einem 20 – 25minütigem Programm einer Fachjury. Dieses Programm beinhaltete 2 – 3 Werke aus unterschiedlichen Musikepochen und ein Wahlpflichstück. Besonderen Wert wurde auf zeitgenössische Musik gelegt.

Es traf sich die Spitze der deutschen Laienorchester.
Sinfonische Musik, Zupf-, Blas-und Akkordeonmusik, Jazz.
Über 4500 Musikerinnen und Musiker unterschiedlichen Alters trafen zusammen.
115 Orchester – eine Leidenschaft!

Für das Nürtinger Gitarrenorchester ist es immer noch unglaublich im Finale gespielt zu haben. Wir haben unser Bestes gegeben und unseren Standort in der Szene bestimmt. Mit einem 2. Preis (gutem Erfolg) und 20,4 von 25 Punkten sind wir glücklich und schauen stolz in die Zukunft!