Repertoire

nzwz-f1696f68-6a6e-4c9c-8010-cd3940b3499b_onlineBild
Konzert bei den Gitarrenfestspielen Nürtingen 2014 – NürtingerZeitung, 02.08.2014, heb/Foto:jh

alte Musik

Johann Pachelbel – 5 Fugen
Giovanni Gabrieli – Canzona 2
bearb. John W. Duarte – English Suite Nr. 5
Henry Purcell – The Fairy Queen; Rondo u. Gigue
Antonio Vivaldi – Konzert in G-Dur
John Dowland – Pavane Lachrimae Antique

Barockmusik

Georg Philipp Telemann – Konzert D-Dur; Sonate in a-Moll
Johann Sebastian Bach – Air aus der Orchestersuite BWV 1068
Michael Praetorius – Terpsichore
Josef Haydn – Trio G-Dur
Adriano Banchieri – Fantasien

Klassik

Leonhard da Call – Trio in C-Dur op.26
Johann Wolter  – Clarinet Conert
Wolfgang Amadeus Mozart – aus der Sonate D-Dur KV 381, 2. Satz Andante

Neoklassizismus/Romantik

Hermann Ambrosius – Suite in G- Dur
George Bizet – Carmen-Suite
Edvard Grieg – Peer Gynt  (Anitras Tanz, Ases Tod)
Edvard Grieg – Lyrische Stücke op.12 (Arietta, Walzer, Wächterlied, Albumblatt)
Eberhard Werdin – 4 Miniaturen
Erik Satie – 10 short chorals

Impressionismus

F.  Moreno Torroba – Estampas
Maurice Ravel – Pavane
Gabriel Faure – Pavane op. 50
Claude Debussy – Golliwogg’s Cakewalk

folkloristische Musik

Manuel de Falla – Danza del Molinero
Bruno Szordikowski – Gonnemara-Suite
trad. Argentinien – El Humahuaqueno; Desde Santa Cruz
trad. Venezuela – Joropeando
trad. Spanien – Con el vito
Dieter Kreidler – Its Boogie time; Danza da Saudade
Dieter Kreidler – Cloudy sky (Uraufführung)
Astor Piazolla – Libertango, Adios nonino
Luis Bonfa – Orfeo Negro
H. Betti – C’est si bon
A. Barroso – Brazil
Richard Charlton – Merengue, Livewire
Walter Grund – Hasta Despues
Celso Machado – Dancas populares Brasileiras

zeitgenössische Musik

Tillmann Hoppstock – Gamerio
Leo Brouwer – Cuban landscape with rain
Lars Wüller – Oktoberstern
Annette Kruisbring – The Chippewyon Naildance
Clemens Völker – Sound of shape
Dmitri Schostakowitsch – aus der Jazz Suite: Walzer
Fabian Mayr – Voyage noir
Andrew York – Lotus Eater
Karl Jenkins – Palladio
Carlos Domeniconi – Divertimento mit Beethoven

Jazz-Musiken

Andre Asriel – 5 Blues
Antonio Carlos Jobim – The girl from Ipanema
Irving Berlin – Blues skies
George Gershwin – aus Porgy & Bess: Summertime

Filmmusiken

007 James Bond Theme
Yann Tiersen – Amelie
Pink Panther
Fluch der Karibik
Leonard Bernstein – America
Dick Dale – Misirlou (Pulp Fiction)
Ray Parker – Ghostbusters

POP-Musik

Arrangements von Michael Langer:
Michael Jackson – Billie Jean
Pharell Williams – Happy
Meghan Trainor – All about that Bass
Bob Marley – I shot the sheriff
Arrangements
Ed Sheeran – Nancy Mulligan
Adele – Skyfall

Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Jubiläum!
Nachdem ich viele Jahre alleine für mich auf der Gitarre gespielt habe, wurde ich durch meinen Lehrer auf den Ensemble-Workshop von Mandy aufmerksam gemacht. Ich hatte keinerlei Erfahrung im gemeinsamen Gitarrenspiel und war sehr erfreut und glücklich, dass ich nach vorsichtigem Fragen eingeladen wurde, auch am regelmäßigen Orchester-Leben teilzunehmen. Für mich ging ein Traum in Erfüllung. Dieses Neuland bedeutet aber auch eine Herausforderung für mich. Ich musste sehr diszipliniert an meinen Fertigkeiten arbeiten und üben, um bei den z.T. recht anspruchsvollen Ensemble Stücken mithalten zu können. Das Niveau der Mitspieler ist unterschiedlich. Jeder findet dank Mandy einen passenden Platz in der Gruppe und darf sich willkommen fühlen. Es machte mich trotzdem nervös, Passagen bei der Probe vor den routinierten und sehr fortgeschrittenen Mitspielern alleine vorzutragen. Eingebettet in den Orchester-Klangstrom entsteht dann eine Sicherheit und eine Verantwortung, wirklich das Beste zu geben. Ja, ich habe das Gefühl, dass das Musizieren im Orchester ein ganz besonderes, verbindendes Miteinander fördert. Nach 10 Jahren Orchester-Zugehörigkeit mit vielen wunderbaren musikalischen und freundschaftlichen Erfahrungen lege ich momentan eine Pause ein. Sobald der für mich benötigte Freiraum wieder entsteht, werde ich noch einmal anklopfen und um Einlass bitten ...

Petra